Urlaub vom 6 - 13  Juni

25 Juni -11 Juli

 
Bildschirmfoto 2019-05-01 um 18.31_edited.jpg
 
Bildschirmfoto 2022-01-30 um 20.31.12.png

Der KLIPPDOG Salon

Hundefriseurin Michaela Wimböck bietet in ihrem modern eingerichteten Salon auf der Hauptstraße in Theresienfeld eine liebevolle und sanfte Betreuung mit den neuesten und leisesten Werkzeugen für Ihren Liebling an.


Dadurch ist artgerechte Fellpflege für alle Schneidrasse, Trimmhunde und Mischlinge garantiert.


Während die Besitzer gemütlich im benachbarten Kaffeehaus warten, wird der Hund von Anfang bis zum Ende nur von Michaela Wimböck umsorgt. Das garantiert für ihn den wenigsten Stress.


Zu einer entspannten Atmosphäre im Hundesalon tragen auch noch andere Faktoren bei:

Hunde dürfen sich im Salon frei bewegen (außer unkastrierte Rüden).

KLIPPDOG verzichtet zum Wohl des Hundes auf Boxen, Käfige, Föhnboxen oder Wegsperren des Tiers.

Im großen „Wartebreich“ mit Spielecke dürfen die Hunde vor und nach der Pflege sein.

Es ist immer nur ein Hund nach dem anderen im Salon ist.


 Der Tisch und der Arbeitsbereich werden nach jedem Hund desinfiziert.


Vor dem Schneiden werden alle Hunde mit hochwertigen Pflegeprodukten gebadet (außer Trimmhunde danach). Dafür bekommt jeder Hund ein neues Handtuch und einen frischen Badepommel.


 „Flohbehandlungen“ werden nicht vorgenommen! 

 

Michaela Wimböck

Ihre Hundefriseurin 

Die Liebe zu Hunden wurde bei mir schon früh geweckt.


2019 machte ich diese dann zum Beruf und wurde Hundefriseurin. Die Ausbildung absolvierte ich bei einer der besten Hundefriseurinnen Österreich. In meinem wunderschönen KLIPPDOG Hundesalon im Herzen von Theresienfeld sollen sich Mensch und Tier wohlfühlen.


Der liebevolle, stressfreie Umgang mit Hunden, die artgerechte Fellpflege sowie der freundliche Umgang mit meinen Kunden stehen für mich im Vordergrund und sollen bei jedem Besuch erlebbar sein.


Als ehemalige Key Accounterin aus der Medienbranche bringe ich Erfahrung im Bereich Körpersprache und großes Einfühlungsvermögen mit.

Wann darf ich Sie und Ihren Liebling im KLIPPDOG Hundesalon begrüßen?

Bildschirmfoto 2022-04-02 um 06.28.07.png
 

Fachrichtungen

English Cocker Spaniel

West Highland Terrier

Bichon Frise

Pudel - Free Style, Teddy Schnitt

diverse spezielle Schneidetchniken (wie über den Kamm schneiden)

Aussie

Pomeranian und alle Spitzarten

Yorkie/Malteser alle kleinen Schneiderassen

Asian Style

Free Style

 
Bildschirmfoto 2022-05-03 um 08.30.33.png

Komplettpflege

Gründliche Begutachtung von Haut und Fell

Schneiden nach Kundenwunsch oder FCI

Scheren

Trimmen

Entwollen/ Entfilzen

Intimpflege

Baden und Föhnen

Augen -, Ohrenpflege

Ballen und Pfotenpflege




Kleine Hunde  ab 69,00 Euro

 
 
Bildschirmfoto 2022-02-17 um 22.18.48.png

Keine Angst vor Schnipp Schnapp - liebevolle Welpen-Eingewöhnung

Sie haben sich für einen Welpen entschieden – ein herzliches Willkommen dem neuen Familienmitglied. Diese Zeit bis zum 5. Lebensmonat und auch jene als Junghund bis zum 9 Monat sind eine einmalige Chance. Denn: Alles, was der Hund bis dahin spielerisch kennenlernt, ist positiv besetzt und bleibt ihm sein Leben lang gut verankert.


Aus diesem Grund lautet der Tipp von KLIPPDOG Inhaberin Michaela Wimböck:

Je früher Sie mit Ihrem 4-beinigen Liebling zum Hundefriseur kommen, desto besser! Ganz einfach, weil der Hundefriseur für viele Rassen (z. B. Trimmrassen) genauso wie der Tierarzt fixer Bestandteil seines Lebens ist – und das von klein auf.

Es ist wichtig, dass der Hund aktiv mitarbeitet – bei großen Rassen ist das in einem späteren Alter kaum mehr anzutrainieren.


So läuft die Welpen-Eingewöhnung im KLIPPDOG Salon ab:

* Bei den Kleinen dürfen Mama und Papa natürlich noch dabei sein.

* Die Schermaschine und die mit ihr verbundenen Vibrationen, das „Schnipp Schnapp“-Geräusch der Schere und der Föhn werden spielerisch erkundet.

* Die Badewanne lädt zu einem ersten Probesitzen ein.

* Wenn möglich beginnen wir mit einem ersten Ausscheren von Ballen, Popo und sogar schon einem Freischneiden der Augen.

* Die Ohren und die Augen werden sanft gereinigt.

* Hundefriseurin Michaela Wimböck bietet Frauli und Herrli auch eine Fellpflege-Einschulung für daheim an. Infos über die richtige Bürste und die passenden Pflegemittel für Ihren Hund.
* Abgerundet wird die Eingewöhnung mit einer Erklärung der Griffe und der Übungen, die man zu Hause mit dem Hund trainieren sollte. Dadurch lernt er das „Arbeiten“ kennen und akzeptiert es in weiterer Folge.
* Der nächste Termin im Hundesalon für das erste Komplettprogramm mit Waschen und Föhnen findet nach vier Wochen statt. 
* Übrigens: Sollte Ihr Hund schon älter als sechs Monate sein, führt Hundefriseurin Michaela Wimböck nach Möglichkeit bereits das erste Komplettprogramm durch. Und im Idealfall ohne Anwesenheit von Frauli oder Herrli, die in der Bäckerei nebenan gemütlich bei einem Kaffee oder Tee warten.


Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Fox Terrier und Airedale Terrier werden derzeit leider nicht im KLIPPDOG Hundesalon angenommen.

Alle anderen Trimmrassen wie Westies oder Cocker Spaniel werden in einem Abstand von vier bis acht Wochen wieder bestellt. Das ist optimal, um das Fell artgerecht aufzubauen und den Hund schonend ans Trimmen zu gewöhnen. (Falls dies nicht ohnehin schon beim Züchter geschehen ist.) 


Melden Sie sich gleich für einen Ersttermin.
Ich freue mich, Sie und Ihren kleinen Liebling kennenzulernen.

  • kleiner Welpenschnitt

  • spielerisches Kennenlernen des Salons

  • Wie pflege ich den Hund zuhause artgerecht?

35,00  Euro (bis zum 5 Lebensmonat  - dannach gelten die normalen Tarife)

 

Salz - Peeling - Luxeriöse Spa - Behandlung

KLIPPDOG nutzt die therapeutische Kraft natürlicher Meeresmineralien, um Ihr Haustier zu verwöhnen und zu entgiften.
Die belebende Mischung aus Salzen aus dem Toten Meer
und natürlichen Mineralien entfernt abgestorbene Hautzellen,
entzieht der Haut Giftstoffe,
lindert Juckreiz und hinterlässt die Haut und das Fell Ihres Haustieres frisch und exfoliert.
DERMagic Anti-Dandruff Salt Scrub ist mit Bio-Aloe Vera aus ganzen Blättern, Vitamin E und reinem ätherischem Rosmarinöl hilft abgestorbene Hautzellen zu entfernen, Juckreiz zu lindern und die Haut Ihres Haustieres zu peelen.
Diese rein natürlichen, mineralreichen Meersalze stellen eine gesunde Haut und ein gesundes Fell bei Hunden wieder her,
und Ihr Haustier wird die luxuriöse Spa-Behandlung lieben!
ab 80 Euro

Bildschirmfoto 2022-03-06 um 16.43.26.png
 

Artgerechte Fellpflege vom Spitz

Bei den Rassen Pomeranian und Spitz bedarf es laufender Besuche im Hundesalon.

Aus diesem Grund empfiehlt Hundefriseurin Michaela Wimböck, sie bereits von klein auf – und zwar als Welpe bis zum 4. oder 5. Monate – daran zu gewöhnen. 

Normalerweise klären gute Züchter über die Fellpflege auf. Derzeit passiert dies aber leider immer seltener, da Corona bedingt Hunde auch vermehrt aus dem Ausland und von Vermehren kommen.  

Sowohl Pomeranian als auch Zwergspitz zählen zu den Luxusrasse, das zeigt sich auch in der Fellpflege.


Im KLIPPDOG Hundesalon werden alle Spitzarten artgerecht entwollt und rassetypisch geschnitten.

Dies ist wichtig, denn in den ersten drei Jahren bis zur 

vollständigen Ausbildung ihres Fellkleides durchlaufen alle Spitzarten verschiedene Fellentwicklungsstufen und „Abhaar-Phasen“.

Während dieser Zeit neigen sie alle paar Monate zum Verfilzen. Ohne fachmännische Hilfe kommt man zu Hause damit nur selten zurecht. 

Damit auch daheim nichts mit der artgerechten Spitz-Pflege schief läuft, hilft Ihnen KLIPPDOG gerne bei der Auswahl der passenden Pflegeprodukte. 


Bedenken Sie bitte:

Geschoren darf der Spitz NIE werden!

Dies könnte die Haarwurzeln zerstören. Im schlimmsten Fall könnte der Hund dann teilweise auch nackt werden.

Der Nachwuchs des Fells an diesen Stellen dauert oft Jahre. 

Quelle und weitere Infos dazu: https://spitzpomeranian.com/de/haarausfall-beim-spitz/

Bildschirmfoto 2022-03-06 um 11.02.46.png
 

Der passende Schnitt für Ihren Hund- zwischen Wunsch und Realität

Hundefriseurin Michaela Wimböck gibt ihr Bestes, damit Ihr Liebling nach einem KLIPPDOG Besuch so aussieht, wie Sie es sich wünschen. 


Doch wie beim normalen Friseur klaffen das Wunschbild und die Wirklichkeit oft auseinander. Warum?

* Am Foto aus der Zeitschrift oder dem Internet ist vielleicht ein Hund mit einem völlig anderem Fell zu sehen,
* der Schnitt ist in der Realität nicht umsetzbar,
* Ihr Hund passt von seiner körperliche Beschaffenheit und/oder der Länge seines Fells nicht zum ausgesuchten Bild, 

* Ihr Hund möchte sich vielleicht nicht gerne im Gesicht oder an den Füßen angreifen lassen und schnappt,
* Ihr Hund kennt den KLIPPDOG Hundesalon noch nicht.  


In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie über die neuesten Trends bei  Hundefrisur-Schnitten und welche Möglichkeiten wir bei der Umsetzung bei Ihrem 4-beinigen Liebling haben. 

Bildschirmfoto 2022-01-31 um 21.41.03.png
 

Fellgerechte Pflege bei diversen Schneiderassen und Mischlingen

Rassen wie Malteser, Havaneser oder Pudel sind laut FCI Standard langhaarig oder haben spezielle Schnitte.  Die Besitzer wünschen sich meistens allerdings einen sportlichen, pflegeleichten Schnitt für ihren Hund. 


Im Idealfall ist Ihr Hund mit einem Besuch im Hundesalon schon vertraut – auch wenn er als Neukunde in den KLIPPDOG Salon kommt.

Unter dieser Voraussetzung kann Hundefriseurin Michaela Wimböck nach Kundenwunsch einen süßen Schnitt auswählen und verwirklichen – sei es ein rundes Gesicht, breitere Beine, ein süßer Knackpopo oder ein herziger Teddy-Schnitt beim Pudel.

Danach wird Ihr 4-beiniger Liebling Sie und andere mit seinem Aussehen begeistern.

Damit die Hundefrisur in Form bleibt, empfiehlt sich ein Pflegeintervall im Hundesalon von vier bis sechs Wochen.

Bildschirmfoto 2022-03-14 um 20.29.38.png
 

Spa - Thalasso Meeschlamm

Pfoten ausstrecken und einmal so richtig verwöhnen lassen. Lästige Haare los werden, trockene Haut pflegen und eine wohltuende Massage genießen. 

Dieses Package können Sie für Ihren Liebling im KLIPPDOG Salon buchen.


Hundefriseurin Michaela Wimböck ist neben einem schönen Schnitt oder einem artgerechten Trimmfell auch für exklusive Spa-Behandlungen verantwortlich.

Meerschlamm pflegt schonend die beanspruchte, trockene Haut des Hundes und hilft, lästige Haare los zu werden. Mit sanften Massagebewegungen arbeitet Hundefriseurin Michaela Wimböck die Packung ein. Nach einer Einwirkzeit von fünf bis zehn Minuten wird alles wieder mit lauwarmen Wasser abgespült.  


Die Zusammensetzung der Pflege ist übrigens ähnlich wie bei Menschen.

Die Vorteile von Meerschlamm:


* Hilfe bei extrem trockener Haut, 
* Spa-Behandlung mit wunderbarem Duft, 
* wirkt starkem Körpergeruch entgegen,
* angenehm weiches Fell, 
* die  losen Haare gehen besser ab und der Hund haart auch daheim weniger,
* positive Auswirkungen bei Gelenkproblemen,
* entspannend, senkt den Stresspegel Ihres Hundes.

Die Spa-Behandlung wird drei bis fünf Mal pro Jahr empfohlen. Sie ist ideal für  Rassen wie Labrador, Mops, Französische Bulldogge und alle Kurzhaar-Hunde.

Der Preis liegt bei einem Mops bei ca. 80  Euro.

Lust bekommen?


Dann melden Sie sich gleich für einen Termin.

Bildschirmfoto 2022-02-15 um 21.09.35.png
 

Perfektes Rolling Coat

Perfektes Rolling Coat: So fühlen sich Trimmrassen wohl in ihrer Hundehaut  


Bei Trimmrassen wie Cocker Spaniel, West Highland Terrier, Prason Russels oder Zwergschnauzer kommt es auf das richtige Pflegeintervall im Hundesalon an. Dieses sollte zwischen sechs bis acht Wochen liegen. Nur dann können die Haut und das Fell ihre optimale Schutzwirkung entfalten – und Ihr 4-beiniger Liebling besticht mit seiner Schönheit.


So läuft das Trimmen im KLIPPDOG Hundesalon ab:

* Erst wird abgestorbenes Haar „per Hand gezupft“, 
* danach wird der Trimmhund wie gewohnt gewaschen, geföhnt und bei Bedarf auch (je nach Rasse) geschnitten.


Besonders wichtig ist es, nach dem Trimmen ein „Sensitiv“ Shampoo zu verwenden. Dies deshalb, da die Haut beim Trimmen stärker durchblutet wird. Mit dem richtigen Shampoo ist gewährleistet, dass sich die Haut wieder optimal entspannen kann.


Ein wichtiger Rat von Hundefriseurin Michaela Wimböck:
Halten Sie Ihre Pflegetermine zum Wohle Ihres Hundes ein! Bitte greifen Sie zwischen den Pflegeterminen NIE unbedacht zur Schere oder zur Schermaschine! 


Es ist keinesfalls artgerecht, wenn der Hund nur alle vier bis fünf Monate in den Hundesalon kommt. 
Was passiert, wenn Frauli oder Herrli nicht regelmäßig zum Hundefriseur gehen:


* Das Gesamtbild des Hundes leidet stark in seiner Optik. 
* Der Hund kratzt sich ständig: Er fühlt sich einfach nicht mehr wohl in seiner Hundehaut.
* Es besteht das Risiko, dass der Hund „zuwollt“. Die zarte Hundehaut bekommt unter dem vielen abgestorbenen Trimmfell keine Luft mehr. 

Beispiele gefällig? Der Cocker Spaniel „wollt“  an der „Decke“ völlig zu und er bekommt Verfilzungen an den Beinen. Der West Highland White Terrier sieht nichts mehr, weil das Gesicht zuwächst. An seinen Beinen bildet sich Filz. Der Hund wirkt allgemein in seiner Erscheinung „ungepflegt“. 
* Nach mehreren Monaten des Nicht-Trimmens passiert es leider mitunter, dass man   meistens zu viel Haar mitnimmt. Stellenweise wird der Hund „licht oder auch nackt“  und sein Fell entspricht in der Optik nicht jener eines Trimmhundes, der immer im perfekten „Rolling Coat“ abgetrimmt wurde.


Noch ein KLIPPDOG Tipp, warum Sie Ihren Hund niemals scheren sollten:

Je nach Rasse kann es nach einer Schur kaum oder nur mehr sehr schwer möglich sein, das Fell in seine ursprüngliche Form und Beschaffenheit zurück zu trimmen.  Das Fell hat … 
…. an Farbe verloren und ist grau geworden,

…  keine Festigkeit mehr und ist wollig weich wie beim Pudel.


Bedenken Sie:

Das „Zurücktrimmen“ ist meistens ein Prozess, der sich über mehrere Monate oder sogar über Jahre ziehen kann. Dabei muss von Hund zu Hund individuell beurteilt werden, ob sich diese Prozedur auszahlt. 

Bildschirmfoto 2022-03-06 um 11.03.28.png
 
Bildschirmfoto 2022-02-15 um 21.09.39.png

Unterwollhunde

Rassen wie Aussie, Golden Retriever, Border Collies oder Spitz tragen ein zweischichtiges Fell – bestehend aus der kürzeren, dichten Unterwolle und einem langen, dickeren, schönen Deckhaar. 

Die Unterwolle hat von Natur aus die Funktion, die Haut im Winter warm zu halten und im Sommer zu kühlen wie eine Klimaanlage. Damit dieser Effekt wirklich zur Geltung kommt, muss abgestorben Unterwolle regelmäßig vom Hundefriseur entfernt werden. Nämlich dann, wenn sie sich ohnehin löst – zwei bis drei Mal pro Jahr.

Bürsten daheim ist zu wenig, dabei lösen sich meistens nur 50 Prozent der Unterwolle. 

Im KLIPPDOG Hundesalon verwendet Hundefriseurin Michaela Wimböck spezielle Techniken und Produkte, um die Haut schonend von der abgestorbenen Unterwolle zu befreien. 

Das passiert, wenn die Unterwolle nicht entfernt wird:


* Stellen Sie sich vor, Ihr Hund tobt im Schnee: Das Fell wird feucht, in beheizten Räumen fängt es beim Trocknen zu „dampfelt“ an.


* Dadurch können sich auf der Haut und im dichten Unterwollhaufen schlechte Milieus auf der Haut bilden.


* Im schlimmsten Fall führen diese zu Entzündungen oder riechen unangenehm. 


* Ebenso kann die Unterwolle verfilzen und es können sich so genannte „Filzplatten“ an den Hosen, am Bauch und an der Brust bilden. 


* Lose abgestorbene Unterwolle und Filzplatten verhindern, dass  Luft an die Haut gelangt. Die natürliche„Klimaanlage“ funktioniert nicht mehr – dem Hund ist warm.



Warum Scheren nicht hilft!

Beim Scheren wird das Fell zwar kurz, die abgestorbene Unterwolle bleibt aber.

Die unerwünschten Folgen des Scherens:
* Dem Hund ist im Sommer noch immer warm. 
* Das kurz geschoren Deckhaar bietet keinen Schutz mehr vor Sonne und Regen. 
* Ihr Hund kann einen Sonnenbrand bekommen, extrem nass werden oder im Winter frieren.
* Meist wächst nach dem Scheren noch mehr Unterwolle nach. Dies deshalb, da die Haut glaubt, dass ihr kalt ist und noch mehr Unterwolle produziert.
* Das Deckhaar findet beim Nachwachsen den Weg kaum mehr durch die dichte Unterwolle – es bleibt sozusagen „dazwischen hängen“.
* Der Hund wollt immer mehr zu. Das Fell wirkt trocken, die Pflege daheim ist so gut wie unmöglich.

Tipp von Hundefriseurin Michaela Wimböck:


Nur sehr alte Hunde, die zum Beispiel keine zwei Stunden durchgehend am Hundesalon-Tisch stehen können, dürfen geschoren werden. Gesundheitliche Gründe sprechen ebenfalls dafür, aber nur wenn der Tierarzt dafür sein Okay gibt.

 

So vermeiden Sie "Filzschuren" zum Wohl Ihres Hundes

Bürsten ist wichtig!


Mitunter kann es vorkommen, dass man einen Pflegetermin für seinen Hund übersieht.

Oder man kann bedingt durch einen Hundefriseur-Wechsel das Pflegeintervall nicht einhalten. 

Bitte denken Sie daran, dass es dadurch zu Verfilzungen im Fell Ihres treuen Begleiters kommen kann. Auf der Haut bilden sich Nuss große Knoten, die schmerzhaft sind. Fellpflege ist Tierschutz.

Liegt der letzte Besuch im Hundesalon zu lange zurück, muss der Hund entweder aufwendig mit speziellen teuren Produkten entfilzt oder eine „Filzschur“ vorgenommen werden. 


Diese erfolgt meist mit sehr kurzen Scherköpfen an der Haut (2 bis 3 mm) und langsamer als ein normaler Schervorgang.

Hundefriseurin Michaela Wimböck muss dabei sehr vorsichtig arbeiten.

Trotz höchster Konzentration kann es passieren, dass der Hund dabei leicht verletzt wird. Und auch für den Vierbeiner ist es kein sehr angenehmes Erlebnis, wenn man ihm beim Scheren den Filz runter rupft. 


Filzschuren und Entfilzen sind immer eine zeitaufwendigere Dienstleistung. Sie werden mit einem Preisaufschlag zum normalen Waschen und Föhnen verrechnet.


Nach der Behandlung müssen Sie Ihren Hund im Winter auf jeden Fall warmhalten.

Im Sommer braucht es eventuell auch einen Sonnenschutz, um einen Sonnenbrand zu vermeiden. 


Machen Sie sich bitte immer sofort einen Folgetermin für Ihren Liebling aus. Gemeinsam mit Ihnen achtet Hundefriseurin Michaela Wimböck darauf, dass sein Fell immer gut gepflegt ist.  


Hundefriseurin Michaela Wimböck zeigt Ihnen gerne nach der Behandlung im KLIPPDOG Hundesalon, wie sie Ihren Hund zu Hause am besten pflegen können. Dazu zählt auch die Beratung bei den passenden Pflegeprodukten.

IMG_20210609_180528_resized_20220209_083642943.jpg
 
 

Wie oft darf/sollte Ihr Hund zum Friseur?

Pelz abschneiden

 Schneiderassen

Alle 4 - 8 Wochen

Yorkie, Malteser, Havaneser, Tibet Terrier, Pudel, Zwergspitz, usw.

Cocker Spaniels

Alle Trimmrassen, und einige Unterwollhunde

Alle 6  Wochen

Cocker Spaniel, Westie, Spitz, Airedale Terrier, usw.

Hund Porträt

Unterwollhunde

Alle 10 - 12 Wochen

Aussie, Sheltie, Border Collie, Golden Retriever, Wolfsspitz usw.

 
 

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag

10.00 Uhr - 18.30 Uhr

1 x Samstag im Monat


Termine n.n.Vereinarung

 

Terminvergabe
0664 63 96 077

Termine müssen 24 Std im Vorhinein abgesagt werden.

Sonst fällt eine Ausfallsgebühr von

Euro 50 - kleine Hunde

Euro 80 - große Hunde

an!

 

Es werden derzeit keine neuen XL Hunde mit über 40 kg und keine Katzen angenommen.

Hauptplatz 6, 2604 Theresienfeld
Parkplatz vor der Türe

0664 63 96 077 ​

 

 Kundenmeinungen

 

Nicole Madlener

Wir waren heute das 1. Mal bei einem Hundefriseur und nach ersten kleinen Anlaufschwierigkeiten hat sich unser junges Havaneser-Mädl dank der einfühlsamen und ruhigen Art von Fr Wimböck schnell beruhigt.

Fr Wimböck nimmt sich Zeit, geht auf den Hund sehr ein und arbeitet professionell.

Danke für das schöne Ergebnis der Sommerfrisur :)

Lisa Neumüller

Michaela liebt Hunde und ihr Handwerk und das sieht und spürt man. Sie geht total einfühlsam mit den Hunden um und nimmt sich die Zeit die jeder Hund braucht. Die Hunde fühlen sich wohl und lieben sie. Der Besuch zahlt sich aufjedenfall aus. 😊

Piroschka Khyo

Danke danke danke, dass du Henry so liebevoll und schön schneidest. Mein 5 Monate alter Bichon Frisé und ich waren nun zum 2. Mal bei Michaela - Ich bin so überglücklich mit dem Ergebnis! 

Corinna Christ


NUR ZUM WEITEREMPFEHLEN !!! Wir waren jetzt schon öfters, bei der lieben Michaela und IMMER sehr zufrieden ! Die Liebe zu den Tieren merkt man sofort - wenn wir unseren Hund hinbringen haben wir absolut keine Sorgen das es ihm nicht gut geht.

Susanne Wjzner


Sowohl das Trimmen des Terrier, als auch das Entwollen des Husky absolut top!!!!

Thomas Bernard


Kann ich nur weiterempfehlen,jederzeit wieder,Preis total in Ordnung, Freundlichkeit und liebe zur Arbeit spürt man sofort

Renate Weiss

Ich kann Klippdog nur weiterempfehlen. Michi ist super nett zu Hund und Mensch. Man fühlt sich gleich wohl bei ihr

Christine Fuszek

Reinkommen und wohlfühlen! Wahnsinnig lieb zu unserem Hund, macht ihre Arbeit top und es ist erst fertig wenn das letzte Haar was absteht weg ist! Absolut weiter zu empfehlen!